Was ich anbiete

1. Gehört werden

Tue dir und den Menschen um dich herum Gutes: Lade deinen Frust, deine Wut, deine Trauer, deine Verwirrung bei mir ab. Wir schauen zusammen, welches oder welche Bedürfnisse nicht gedeckt sind. Lösungsansätze erscheinen dann meist von selbst, wenn du dich mit einem Bedürfnis verbindest.

Vielleicht ist ein Lösungsansatz, etwas vertieft zu betrachten. Wenn du magst, machen wir das auch gleich. Ich kann dich zum Beispiel dabei unterstützen, einer Angst auf den Grund zu gehen, um einen Verlust zu trauern, ein Dilemma zu entschärften, oder bei Schuld- oder Schamgefühlen zwischen internen Stimmen zu vermitteln.

Die Zeit, die du dir dafür schenken willst, bestimmst du selbst - erfahrungsgemäss reichen 45 Minuten, um einen Lösungsansatz zu entwickeln oder ein Thema zu identifizieren. Zur (ersten) Behandlung des Themas sind weitere 45 Minuten hilfreich.

2. Konflikt-Coaching

Dich zermürbt ein Konflikt und die andere Person "macht nicht mit" oder ist zu einer Mediation nicht bereit? Nicht aufgeben! Es gibt enorm viel, was du alleine oder unilateral machen kannst. Manchmal entspannt es schon enorm, eine klare, relevante, umsetzbare Bitte formulieren zu können. Manchmal muss man zuerst gehört werden, bevor man sich wieder ins Gegenüber hineinfühlen kann. Und manchmal ist es angenehmer, unter einfacheren Bedingungen zu üben und "Fehler" zu machen. Ich begleite dich durch die 4 Schritte der gewaltfreien Kommunikation. Auch Rollenspiele sind hier besonders hilfreich.

3. Mediation

Es ist etwas vom Schönsten überhaupt, wenn sich zwei Menschen Unterstützung holen, um ihre Beziehung zu pflegen. Ich unterstütze euch dabei, euch gegenseitig zu hören und zu verstehen. Sobald ihr das wieder tut, erscheinen die Lösungsansätze oft von selbst.

Marshall Rosenberg, der "Erfinder" der gewaltfreien Kommunikation, meinte, jeder Konflikt sei innert 20 Minuten lösbar - vom Moment an, wo die Parteien von der Schönheit der Bedürfnisse des Gegenübers berührt sind . Aus Erfahrung sind 3 Stunden für eine gemeinsame Sitzung hilfreich: lange genug, um tief eintauchen zu können, und kurz genug, um die Konzentration nicht zu verlieren. Die erste Stunde ist dabei für Einzelgespräche reserviert. 


Search